Verringerung des Verkehrslärms

Auch in den Hauptverkehrsstraßen z. B. Römerstraße oder Sturmbühlstraße sollte Tempo 30 eingeführt werden, weil dies den Lärm entscheidend mindert (ungefähr 3 Dezibel). Auch in diesen Straßen wohnen Menschen! Ist die Wohnqualität in diesen Straßen schlecht, wird nicht mehr in die Bausubstanz investiert, was dem Stadtbild sehr abträglich ist.
Außerdem sind viele Straßendecken in VS in einem üblen Zustand. Bei der Erneuerung sollte bei den schlechtesten angefangen werden und nicht, wie geschehen, bei Straßen, die in einem einigermaßen passablen Zustand sind.

Einen Kommentar verfassen